Reconnective Healing


ist der, vom Entdecker Dr. Eric Pearl, geprägte Begriff für eine Behandlungsart um eine Rückverbindung zu sich selbst zu ermöglichen und somit die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.


Wellen im WasserAls Resultat dieser Rückverbindung treten bei den Behandelten spontane sowie zeitlich versetzte körperliche, geistige und seelische Genesungen auf. Ein Heilungserfolg für ein spezifisches „Problem“ kann jedoch nicht garantiert werden, denn es handelt sich hierbei primär um eine ganzheitliche Ausbalancierung durch den Kontakt mit neuartigen Frequenzen, welche die Selbstheilungskräfte des Klienten aktivieren.


Wobei hilft Reconnective Healing? Wofür ist es geeignet?

Reconnective Healing ist eine ganzheitliche Methode. Die Probleme werden nicht spezifisch behandelt und folglich gibt es keine spezifischen Indikationen. Behandelt wird der Mensch als Ganzes. Dabei können sehr wohl körperliche Genesungen in allen Bereichen auftreten. Ob es nun Schulter- oder Wirbelsäulenschmerzen, Einschränkungen im Bewegungsapparat, immunologische Ursachen, Stoffwechselerkrankungen oder psychische Beschwerden sind, spielt hierbei keine Rolle.


Eine Reconnective Healing Sitzung dauert in der Regel, mit einem kurzem Nachgespräch etwa 60 Minuten. Ein Reconnective Healing Practitioner verlangt für eine Sitzung in der Regel € 70;-.


Wellen und FrequenzenBei Reconnective Healing ist man im Gegensatz zu bereits bekannten energetischen und alternativen Behandlungsmethoden wie Reiki, Qi Gong oder Prana Heilung nicht nur auf gewisse energetische Behandlungstechniken fokusiert, wodurch  das volle Spektrum dieser Heilfrequenzen erreicht werden kann.


Arno Asaturi
Reconnective Healing™ Practitioner



Aus rechtlichen Gründen bitte ich zur Kenntnis zu nehmen, dass Eric Pearl und The Reconnection® sowie der Practitioner Arno Asaturi keinerlei medizinische Weisungen, Diagnosen, Heilversprechen oder -garantien abgeben. Die Anwendungen fallen in den Bereich der Energiearbeit und dienen der Aktivierung und Steigerung der Selbstheilungskräfte und Lebensqualität auf allen Ebenen, im Sinne der Ganzwerdung. Der Practitioner dient als Kanal, der “Heiler” ist der Klient selbst. Die Sitzungen sind keine Therapieform und ersetzen keine Behandlung oder Betreuung durch einen Arzt, Psychologen oder Heilpraktiker. Der Klient ist selbst verantwortlich seine ärztliche Betreuung, sowie Therapie fortzusetzen.

 

Mein Angebot


Ich bin zertifizierter Reconnective Healing™ Practitioner und biete meine Sitzungen im privaten Rahmen gegen eine freie Spende an. Das heißt, dass ich kein Gewerbe ausübe und somit auch keine Rechnungen ausstelle. Meine Klienten bestimmen selbst, wieviel Ihnen eine Sitzung Wert ist.


Zu Beginn einer Sitzung werden Sie gebeten sich auf einen Massagetisch zu legen und die Augen zu schließen. Was anschließend folgt ist eine Tiefenentspannung begleitet von körperlichen oder auch geistigen "Wahrnehmungen". Das ist der Zeitraum in dem die Selbstheilungskräfte verstärkt und bewußt aktiv sind. Anschließend an die Sitzung besteht noch genügend Zeit um Erfahrenes zu besprechen und Fragen zu beantworten.



Situngsraum


Eine Reconnective Healing Sitzung ist auf alle Fälle eine neue Erfahrung für Körper, Geist und Seele.

Um in den vollen Genuß einer Sitzung zu kommen, können folgende Informationen für Teilnehmer sehr hilfreich sein.