Lesen Sie selbst: The Reconnection

The Reconnection - Dr. Eric Pearl

Eric Pearl "Reconnection: Heile andere, heile dich selbst: Heilung durch Rückverbindung"
ISBN: 978-3867280280

Warum sind prominente Ärzte und medizinische Forscher aus der ganzen Welt an den außergewöhnlichen Heilungen interessiert, von denen Dr. Eric Pearls Patienten berichteten? Was heißt es, wenn diese Patienten das plötzliche Verschwinden von Krankheitsbildern wie Krebs, Erscheinungsformen von AIDS und Gehirnlähmung mitteilen? Und was bedeutet es, wenn Leute, die mit Eric Pearl interagieren, feststellen, dass sie plötzlich fähig werden, sich einen Zugang zu dieser heilenden Energie zu verschaffen - und zwar nicht nur für sich selbst, sondern auch für andere?

Was ist dies für ein Phänomen?

Nun, vielleicht werden Sie alles neu überdenken müssen, was Sie bis jetzt über konventionelle Heilung gelesen haben. Die "neuen" Schwingungen der Heilung, die Dr. Pearl beschreibt, führen weit über eine "Technik" hinaus und bringen Sie zu Ebenen, die jenseits von denen liegen, die einst jedem Menschen überall zugänglich waren. Dieses Buch lädt Sie ein zu Eric Pearls Reise von der Entdeckung seines Heilungspotenzials bis hin zu seinem wohlverdienten Ruf als Medium, welches diesen Prozess der Welt vorstellt. Vor allem aber offenbart Die Rückverbindung - The Reconnection Methoden, die Sie persönlich einsetzen können, um diese neuen heilenden Energien selbst zu meistern.

Über den Autor

Dr. Eric Pearl ließ eine erfolgreiche Chiropraktiker-Praxis von Los Angeles hinter sich, als er - zusammen mit anderen begann, Zeuge von wundersamen Heilungen zu werden. Seither in ausführlichen Vorträgen und Seminaren vollständige Widmung der Weitergabe des Lichts und der Informationen über "Die Rückverbindung". Auftritt in zahlreichen Fernsehsendungen der USA - u. a. in Leeza, Sally Jessy Raphael, The Other Side, Extra, Art Bell, America's Health Network, FOX TV (gemeinsam mit Dr. Dean Ornish) und auch in internationalen Fernsehsendungen. Veröffentlichung seiner Seminare in verschiedenen Publikationen, einschließlich der New York Times.

Quelle: www.amazon.at


 

Buchtipp: "Das Buch Karl - Erleuchtung und andere Irrtümer"

Buchtipp: Das Buch Karl - Erleuchtung und andere Irrtümer

Karl Renz "Das Buch Karl - Erleuchtung und andere Irrtümer"

ISBN: 3-933496-76-4

Heitere Wahrheitssuche

Nirgends wird so viel gelacht wie in seinen Talks. Karl Renz hat dieselbe Leidenschaft für Wahrheitssuche im Gespräch wie einst Sokrates. Und denselben Spaß an Witz und Wortspiel wie Heinz Ehrhardt. Weil er selbst ohne Lehrer erwachte, ist er unbeschwert von heiligen Traditionen. Eine muntere Gesprächsatmosphäre voll Widerspruchsgeist und Zwischenrufen ist ihm lieber als jede weihevolle Aura. Dafür erteilt er auch keinen therapeutischen Rat. Statt dessen führt er alle Ideen von persönlicher Entwicklung ad absurdum. „Erst die Erkenntnis, vor dem Ich-Gedanken zu sein, entfernt die Wurzel aller Probleme.“ Bei seinen Zuhörern stellt sich diese Erkenntnis mit plötzlicher Verblüffung ein. Allerdings immer erst, nachdem der Verstand wie im Hamsterrad im Kreis gelaufen ist. Dieses Rad treibt Karl pointenreich und unnachgiebig zu atemraubender Geschwindigkeit - bis dem Zuhörer nur der Absprung bleibt. Das ist der Absprung in die Freiheit. In die Erkenntnis, vor dem Verstand zu sein. Dietmar Bittrich, Autor des „Gummibärchen Orakels“, hat Dialoge und Gesprächspassagen aus den Talks von Karl Renz ausgewählt. Nach Themen zusammengestellt - Partnerschaft, Gesundheit, Meditation, Karma, Rolle des Lehrers - führen sie den Leser in dieselbe Atmosphäre von Fröhlichkeit und leichtem Sein wie den Live-Zuhörer.

Klappentext

Vorsicht! Karl Renz lässt nichts gelten. Keine spirituelle Erkenntnis. Keinen goldenen Satz der Weltweisheit. Kein aus tiefer Erfahrung gewonnenes Wissen besteht. Nichts. Am Ende eines Gespräches mit ihm ist nichts übrig geblieben. Am Ende eines Kapitels gilt nichts mehr, was ein redlicher Mensch jemals gedacht und geglaubt hat. Das ist zuerst zum Verzweifeln. Und dann unendlich erleichternd. Das ganze Netz von Glaubenssätzen, Erfahrungen, Selbstbildern, das so komplex schien, löst sich bei der Lektüre einfach auf. Die Vorstellungen, wie die Welt zu sein hat, wie man selbst, wie andere sein sollten, verschwinden. Was geschehen müsste, damit man glücklich ist, ja, dass überhaupt etwas geschehen müsste, wird bedeutungslos. Plötzlich ist nur noch da, was gern Präsenz genannt wird: eine heitere Klarheit, die nichts braucht. „Erst die Erkenntnis, dass du vor dem ‚Ich' bist, entfernt die Wurzel aller Probleme“, erklärt Karl Renz. Diese Erkenntnis stellt sich bei seinen! Lesern mit plötzlicher Verblüffung ein.

Über den Autor

Karl Renz wurde 1953 als Bauernsohn im Weserbergland geboren. Ausbildung zum Bauer, dann Künstler. Seit 1980 lebt er als Musiker und Maler in Berlin und den kanarischen Inseln. Ende der siebziger Jahre hatte er eine erste Todeserfahrung, die Realisation der Unsterblichkeit. Im Gewahrsein dessen folgten Jahre der Migräne und schmerzvoller körperlicher Veränderungen. Bis auch in der letzten Zelle des Bewusstseinskörpers das ewige Jetzt, die Zeitlosigkeit zur Realität wurde: „Reines Licht strömte explosionsartig durch den Hinterkopf und füllte meine gesamte Wahrnehmung. In der absoluten Akzeptanz dessen, was ist, hörte die Zeit auf. Es blieb das Wissen, dass das, was ich bin, vor der Zeit ist.“ Karl Renz hält seine Talks in mehreren europäischen Ländern, überdies in Nord- und Südamerika, Australien, Indien, Israel.

Quelle: www.amazon.at

 

Filmtipp: "The Living Matrix"

DVD The Living MatrixThe Living Matrix, 1 DVD-Video

Kurzbeschreibung

»The Living Matrix« bietet eine hervorragende Einführung in das Wesen und die Wirksamkeit der bioenergetischen Medizin: Anhand nachgewiesener Forschungsergebnisse wird gezeigt, dass nicht unsere Gene, sondern Energie und Informationsfelder unsere Physiologie und unsere Biochemie bestimmen. In ihrer Dokumentation mischen der amerikanische Produzent Harry Massey und der kalifornische Filmemacher Greg Becker Interviews mit Experten und Betroffenen, erfolgreiche Fallbeispiele und vertiefende 3-D-Animationen, welche die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse einprägsam veranschaulichen. Zu den Experten gehören unter anderem Koryphäen der bioenergetischen Medizin wie Peter Fraser, Professor für Akupunktur, und James Oschman, Biophysiker und Spezialist für Bindegewebsforschung, aber auch international bekannte Heiler wie Dr. Eric Pearl und berühmte Grenzgänger der Wissenschaft wie der Biologe Rupert Sheldrake und der Zellbiologe Dr. Bruce Lipton; des Weiteren die Nullpunkt-Spezialistin Lynne McTaggart und der ehemalige Astronaut Dr. Edgar Mitchell.

Produktbeschreibungen

Hervorragende Einführung in Wesen und Wirksamkeit der bioenergetischen Medizin: Nachgewiesene Forschungsergebnisse zeigen, dass nicht unsere Gene, sondern Energie und Informationsfelder unsere Physiologie und Biochemie bestimmen.

Wir stehen auf der Schwelle zu einem umwälzenden Verständnis von Krankheit und Informationsübertragung und davon, wie man den Informationsfluss in lebendigen Systemen verbessern kann.

Filmtrailer:

 

Quelle: www.amazon.at

 

 

Filmtipp: "What the bleep do we know?!"

Filmcover "What the bleep do we know?!"What the Bleep Do We (K)now?!



Inhalt

Wie funktioniert Realität, wer erschafft sie? Was sind Gedanken? Wo kommen sie her? Unsere Beziehungen scheinen sich in ihrer Qualität zu wiederholen, woran liegt das? Warum verändert sich nicht wirklich etwas? Haben wir Einfluss auf das, was uns passiert oder sind wir Opfer der Umstände?

Eingebunden in eine humorvolle und bewegende Handlung bieten uns vierzehn renommierte Wissenschaftler(innen) und Dozent(inn)en verblüffende Erklärungen und Erkenntnisse und ermöglichen es uns so, die eigene Lebenssituation zu verstehen und zu verändern. Dabei bedienen sie sich der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse von der Quantenphysik bis zur Gehirnforschung. Ihre Aussagen sind jedoch nicht nur wissenschaftlicher Natur. Über den Verlauf des Films verschwimmen zunehmend die Unterschiede von Wissenschaft und Spiritualität und wir beginnen zu erkennen, dass letztlich beide Sichtweisen die gleichen Phänomene beschreiben.


Quelle: www.amazon.at